Praktische Vorprüfung (Matura) ab 2017/18

Prüfungstermine der Vorprüfung

Am Realgymnasium unter besonderer Berücksichtigung der sportlichen Ausbildung haben die Schüler/innen der 7. Klasse eine praktische Vorprüfung als vorgezogener Pflichtteil der Matura abzulegen. Diese hat beim erstmaligen Antreten innerhalb der letzten zehn Wochen der vorletzten Schulstufe oder innerhalb des ersten Semesters der letzten Schulstufe stattzufinden.

Prüfungsgebiete der Vorprüfung

Die Vorprüfung umfasst vier praktische Teilprüfungen. Um Schüler/innen die vorgeschriebene Wahl zu ermöglichen, müssen mindesten 5 Bewegungsbereiche angeboten werden, jede Schülerin/jeder Schüler hat davon 4 zu wählen.

Teilprüfungen am Sport-BORG Jennersdorf

  • Fußball
  • Basketball
  • Schwimmen
  • Tennis
  • Geräteturnen
  • Volleyball
  • Leichtathletik
  • Übungsleiter FIT-Sport Lehrauftritt

Es darf nur eine Ballsportart gewählt werden.

Die Bekanntgabe der gewählten Bewegungsbereiche für die 4 Teilprüfungen durch die Schüler/innen hat spätesten 2 Wochen vor der Prüfung zu erfolgen.

Prüfungskommission und Leistungsbeurteilung

  • Schulleiter (oder Vertretung)
  • Klassenlehrkraft für Bewegung und Sport
  • fachkundige Lehrkraft für Bewegung und Sport

Die Durchführung der Prüfung erfolgt durch die Klassenlehrkraft. Beurteilt werden daher als erstes alle Teilbereiche und danach auf Grund dieser Ergebnisse die gesamte Vorprüfung. Diese Gesamtbeurteilung ist auch für das Gesamtkalkül zur Beurteilung der Leistungen in den Prüfungsgebieten der Reifeprüfung heranzuziehen. Für eine positive Gesamtbeurteilung der Vorprüfung ist ein positiver Abschluss jedes Teilbereiches erforderlich.